hiit intervalltraining

Jede Woche zweimal eine Stunde auf dem Laufband oder je drei Sätze mit zwölf Wiederholungen an acht Maschinen? Manche Trainingsformen werden nicht nur schnell eintönig, sondern setzen auch bald keine weiteren Trainingsreize. Um so wichtiger ist es, Abwechslung in deinen Trainingsplan zu bringen und dich zwischendurch maximal zu belasten. Genau hierfür ist das hocheffektive Intervalltraining HIIT bestens geeignet. Langeweile war gestern!

Was ist HIIT?

Die Abkürzung steht für High-Intensity Interval Training, zu deutsch: hochintensives Intervalltraining. Hierbei wechseln kurze, hochintensive Belastungsabschnitte mit weniger intensiven Belastungsperioden, die immer nur wenige Sekunden andauern. Baust du immer mal wieder eine solche knackige Einheit in deinen Trainingsplan ein, ist er nicht nur abwechslungsreicher, sondern du setzt immer wieder neue Reize für deine Ausdauer und deine Muskeln. Dadurch kannst du deinen Body sehr viel effektiver trainieren und kurbelst deine Fettverbrennung so richtig an. Erreiche das nächste Level mit HIIT!



Was steckt hinter HIIT?

Diese Trainingsvariante resultiert aus einer simplen Idee: Die Kombi aus maximaler Belastung und kurzen Erholungsphasen soll die Trainingsleistung in kurzer, effektiver Weise verbessern. Der Ursprung liegt im Leistungssportbereich und ist nicht neu. Schon vor vielen Jahren begannen Ausdauerläufer durch ein sogenanntes Fahrtspiel, eine Art Tempowechsellauf, ihre Leistungen zu steigern. Es ist aber nicht nur für Profisportler, sondern für Freizeitsportler gleichermaßen erfolgversprechend, denn: Die Intensität kann je nach Fitnesslevel und gewünschtem Trainingsaufwand angepasst werden.

hiit intervalltraining

Was ist der Unterschied zum „normalen“ Training?

Die Differenzierung liegt in der Intensität und der Dauer. Bei einem normalen Training über eine Stunde ohne Pause hast du eine mittlere Intensitätsbelastung mit etwa 50-70 Prozent der maximalen Herzfrequenz. Bei diesem hocheffektiven Intervalltraining wird etwa 90 Prozent der maximalen Herzfrequenz erreicht. Mehrere Studien zeigen, dass hochintensives Intervalltraining in kürzester Zeit erste Erfolge bringen. Da vielen von uns oft die Zeit im Alltag für Sport fehlt, liegt der Benefit dieses Maximaltrainings auf der Hand.

Welche Varianten von HIIT gibt es?

Es gibt unzählige Arten, wie du dieses Training gestalten kannst. Der große Vorteil: Es lässt sich beliebig an dein Fitnessniveau, deine Zeit oder deine bevorzugte Sportart anpassen. Du kannst es alleine oder in einem Gruppentraining, zuhause oder im Studio absolvieren. Beispiele, wo das Maximaltraining so richtig punktet: Beim Laufen, auf dem Rad, aber auch bei Übungen mit dem eigenen Körpergewicht: Burbees (Liegestützsprünge) oder Ausfallschritte mit oder ohne Gewichten können einen auch ans Limit bringen. Das Ganze ist natürlich nur dann wirklich effektiv, wenn du in den Belastungsphasen tatsächlich an deine Leistungsgrenze gehst.

In unserem Beitrag „Home Workout“ findest du einige Übungen die sich für dein HIIT-Workout eignen.

Welche Effekte bringt dir das Power-Intervalltraining?

Der entscheidende Unterschied zum normalen Herz-Kreislauf-Training: Du hast in kürzerer Zeit eine stärkere Verbesserung deiner Fitness. Dein Körper muss sich nämlich ständig neuen, intensiven Reizen anpassen. Hinzu kommt der sogenannte Nachbrenneffekt, also eine erhöhte Fettverbrennung hinterher. Für viele ist das sogar der ultimative Vorteil des Power-Intervalltrainings: den Körper aus seiner Komfortzone herausholen, damit er in der Regenerationsphase möglichst viel Energie investieren muss, um die Defizite wieder auszugleichen. Der Stoffwechsel ist dann noch aktiv, wenn du schon wieder auf der Coach liegst und verbrennt Kalorie um Kalorie.

hiit intervalltraining

Wie oft sollte man das intensive Training machen?

Hier gibt es keine pauschale Aussage. Sowohl die Belastungsdauer, die Länge als auch die Häufigkeit hängen stark vom Fitnesslevel eines jeden Einzelnen ab. Aufgrund der starken Belastung sollten etwa zehn bis fünfzehn Prozent deiner Trainingseinheiten pro Woche ein Powertraining sein. Für den Anfang reicht eine Einheit, nach einer Weile kannst du dann mehr oder länger trainieren.

Gerne kannst du unsere erfahrenen Trainer nach der für dich perfekten Belastung ansprechen und einen individuellen Trainingsplan erstellen lassen. High-Intensity Interval Training ist die ideale Art, um deine Fitness in kurzer Zeit ins nächste Level zu bringen.

In unserem FITNESS GYM Online-Magazin findest du im Artikel „Fitness-Gadgets“ tolle Produkte, die dich beim Intervalltraining pushen können! Zum Beispiel eine Smartwatch, die dir die Intervallzeiten ansagt statt selbst zählen zu müssen. Schau mal vorbei!

Schließen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur
adipiscing elit. Pellentesque vitae nunc ut
dolor sagittis euismod eget sit amet erat.
Mauris porta. Lorem ipsum dolor.

Working hours

Monday – Friday:
07:00 – 21:00

Saturday:
07:00 – 16:00

Sunday Closed

Our socials
About